[Gemeinsam lesen] Murder on Black Swan Lane


Es ist wieder Dienstag, Zeit für Gemeinsam  lesen und diesmal mit einem Buch, dem ich einfach nicht widerstehen konnte. 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
 Ich lese gerade Murder on Black Swan Lane von Andrea Penrose und ich bin bei 3%

Inhalt: 

The Earl of Wrexford possesses a brilliant scientific mind, but boredom and pride lead him to reckless behavior. He does not suffer fools gladly. So when pompous, pious Reverend Josiah Holworthy publicly condemns him for debauchery, Wrexford unsheathes his rapier-sharp wit and strikes back. As their war of words escalates, London’s most popular satirical cartoonist, A.J. Quill, skewers them both. But then the clergyman is found slain in a church—his face burned by chemicals, his throat slashed ear to ear—and Wrexford finds himself the chief suspect.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Holworthy had used the Earl as an example of Wickedness Personified, describing his recent behavior in lurid detail 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Gib mir einen Typen im Kutschermantel, Nebel und die Kuppel von St. Pauls und ich werde das Buch kaufen. Es gibt für mich wenig was besser ist, als ein historischer Krimi der im London des 19. Jahrhunderts spielt. 

Dieser hier klingt toll. Ein brillianter Earl, der es mit der Moral nicht so ernst nimmt. A.J. Quill ist übrings eine Frau, die sich für ihren toten Mann ausgibt, und in seinem Namen Satire veröffentlicht (GO GIRL) und zusammen versuchen sich dieses Mysterium zu lösen.Ich weiß jetzt schon, dass ich die zwei bis zum Ende shippen werde. 
 
4. Ist es dir wichtig auch andere Menschen fürs Lesen zu begeistern? 
 
Nope
Klingt hart, aber was solls. Ich hab jahrelang versucht meiner Mutter die Freude am Lesen zu vermitteln. Vergeblich. Genau wie meiner Oma und meinem Mann. 
Die wollen es nicht. Genausowenig, wie ich Fußballspielen, Tennis oder Zumba erstrebenswert finde. 

Jeder soll in seiner Freizeit machen was er will. 
Die Zeit die es mich kosten würde, jemanden, der einfach keinen Bock auf Bücher hat, davon zu überzeugen, wie geil es ist, kann ich in Lesen investieren. Noch dazu kenne ich (dem Internet sei dank) eine Armee von Leuten, mit denen ich über Bücher reden, diskutieren, sie ihnen empfehlen oder drüber ablästern kann!

Euch zum Beispiel. 
HEY!









Kommentare

  1. Hallo Nadine,

    stimmt, bei manchen Menschen redet man gegen eine Wand. Meinen Freund konnte ich mittlerweile (keine Ahnung wie) auch zum Lesen bringen. An die Harry Potter Reihe hat er sich rangetraut und möchte eigentlich kaum noch das Buch aus der Hand legen (da kann ich mir doch mal stolz auf die Schulter klopfen, oder?)

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine,
    dein Buch sieht echt interessant aus, auch wenn ich Probleme mir englischsprachigen Büchern habe. Vielleicht sollte ich aber mal damit anfangen, um meine Englischkenntnisse zu stärken (vor allem, da ich English als Nebenfach im Studium habe^^)
    Liebe Grüße
    Alex von Bücherblüten

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nadine,

    das Buch kenne ich noch nicht, aber Krimis sind auch nicht wirklich meins. :)

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Hey Nadine :)

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit dem Buch. Ich lese eher selten mal Krimi, wenn dann lese ich mal eher nen guten Thriller.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Dienstag
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen :D
    Dein Buch kenne ich zwar nicht, aber es klingt total spannend (ich werd's mir mal genauer anschauen)
    Deine Antwort zu Frage 4 gefällt mir, ich kann mir echt vorstellen wie deprimierend das ist. Ich versuche es bei meinem Freund wirklich vergeblich, der lässt sich von mir lieber 'Angelfall' oder Ähnliches vorlesen und schwärmt danach total, wie toll und spannend das Buch ist.. aber selber lesen kommt für ihn nicht in die Tüte :D Aber naja, Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)

    Wünsche dir noch 'ne schöne Woche und viel Spaß beim Lesen ♥
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hey Nadine :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht gan mein Genre.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Ich habs bei meinem Bruder auch aufgegeben ... meine Mama lässt sich aber immer wieder begeistern ... ;)

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Abend :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    Was hast du gegen Zumba?!? Ich mach das wirklich total gerne, aber es ist natülich vollkommen ok, wenn es für dich nichts ist.
    Stimmt, du hast recht. Die Zeit andere zu überzeugen, ist wirklich besser ins Lesen investiert. Bei deiner aktuellen Lektüre wünsche ich dir viel Spaß. Es klingt interessant und ich finde es super, dass du auf englisch liest.
    Ich habe gerade mal auf goodreads unsere Bücher verglichen und es gibt sogar tatsächlich Übereinstimmungen. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin total unkoordiniert und hab NULL Rhythmusgefühl.
      Ich würde alle anderen zu Boden reißen beim Versuch zu in Formation zu tanzen XD

      Ich geh gleich mal Goodreads und schau mir das an

      lg
      Nadine

      Löschen
  8. Hey =)

    So so, du stehst also auf historische Krimis, die in London spielen =). Ich habs leider gar nicht mit historischen Romanen, aber ein englisches Buch könnte ich durchaus mal wieder lesen =).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey

      Ja, ich LIEBE historische Krimis und London.
      Beides zusammen ist die Kirsche auf meiner Torte :)

      lg
      Nadine

      Löschen
  9. Hallo Nadine, :)
    dein Buch klingt echt toll. :) Ich mag Geschichten total, die in London spielen. :) Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen. :)

    Ich sehe das bei Frage 4 genauso. Gerne empfehle ich Bücher, aber jemanden zum Lesen zu bringen, finde ich sinnlos. Wie du es auch schon angedeutet hast: Sie zwingen mir ihre Hobbys ja auch nicht auf.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadine,
    da bin ich ganz bei dir, ich versuche auch nicht mehr allen das lesen so nah zu bringen, bringt nix. Mein Mann liest höchst selten mal ein Buch (gerade ist er auf den Weg nach Genf und ich hab ihm DeR Nachtwandler mitgegeben) der hat einfach keine Ruhe dafür. Meine Mutter liest nur die Groschenromane ;) Aber meine beiden Mädels lesen sehr gerne! Die Große (13Jahre) verschlingt regelrecht die Bücher, die muss ich schon manchmal stoppen, damit sie noch was nebenher für die Schule tut :) Und die Kleine beginnt ja gerade erst (8Jahre).

    Habe auch eben gesehen, dass du auch The Girl Before liest, lese ich auch gerade - der Mann ist doch echt gruselig mit seinem Ordnungssinn, oder???

    Liebe Grüße Anett.
    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2017/05/aktion-gemeinsam-lesen-girl-before.html

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Nadine!

    Ich bin ja nicht so der Typ für Krimis, wenn dann sehr selten, aber die Sache mit A.J. Quill klingt echt interessant. Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spaß mit dem Buch!
    Ja, das Internet ist eine echt tolle Erfindung, wenn es darum geht, Menschen mit ähnlichen Interessen zusammen zu bringen...

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Bookrant] Pakt des Blutes