Posts

Es werden Posts vom September, 2012 angezeigt.

Die Katakomben von Paris

Bild
Titel: Die Katakomben von Paris
Autor: Peter May
Verlag: Rororo (2011)
Seiten: 448 S.
ISBN: 978-3-499-25402-4
Preis: 8,99 (Paperback & E-Book)
Ich hab bezahlt: 0 (Geburtstagsgeschenk, von einer Freundin!)

Inhalt:

Ein angesehenes Mitglied des französischen Staatsapparat verschwindet. Auch zehn Jahre später, fehlt von Jacques Gaillard jede Spur.
Enzo Mackay ist Professor für Forensik an der Universität in Tolouse, er nimmt eine Wette an, den Fall Gaillard zu lösen und findet dessen Schädel auch in den Katakomben von Paris. Doch wo ist der Rest der Leiche und was hat es mit den seltsammen Gegenständen auf sich, die bei dem Schädel gefunden wurden. Eine Jagd durch Frankreich beginnt.


Leseprobe findet ihr hier


Meinung:


Spätestens seit Dan Brown und Robert Langdon sind Schnitzeljagdplots in. Vorallem Paris, bietet da ja ein nettes Tableau.
Ich mag Paris, ich mags morbide, ich mag auch ab und an eine Schnitzeljagd. Aber Peter Mays Buch, habe ich nur bis zu einem gewissen Punkt wirkl…

Die Giftmischerin

Titel: Die Giftmischerin
Autor: Bettina Szrama
Verlag: Gmeiner
Preis: 12,90€


Inhalt:
Bremen Anfang des 19. Jahrhunderts. Gesche Timm, will gesellschaftlich Aufsteigen und vergiftet jeden der sich ihr und ihrem (materiellen) Glück in den Weg stellt.
Ihre Opfer pflegt sie hingebungsvoll, bis sie überführt und verurteilt wird.

Urlaubslektüre: der nasse Fisch

Bild
Titel: der nasse Fisch
Autor: Volker Kutscher
Verlag: KiWi
Seiten: 496 S.
ISBN: 978-3-462-03932-0
Preis: E-Book/Broschur (8.99); gebunden: (19,90)
Ich habe gezahlt: 0 ich hab es zusammen mit den drei anderen Bänden gewonnen (danke nochmals Lovelybooks!)

Inhalt:

Kriminalkommisar Gereon Rath ist neu in Berlin und ist dort bei der Sitte gelandet. Aber illegale Nachtclubs ausheben, und Pornofotographen jagen, macht ihm keinen Spaß. Als eines Tages ein Toter aus dem Landwehrkanal gefischt wird, beginnt Rath auf eigene Faust zu ermitteln und sticht in ein Wespennest. Denn das Berlin der 20er Jahre ist ein brodelnder Vulkan.

Meinung:

Ich mag Krimis nicht.
Es ist immer das Selbe. Da ist ein Typ, und der ist Polizist. Sein Leben ist dabei den Bach runter zu gehn und er hat ein Problem mit Alkohol, Frauen, seinem Job und seinem Leben an sich. Sagen wir, er ist einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.

Ich habe sämtliche Bücher dieser Reihe bei Lovely Books im Paket gewonnen und sagte mir…